Erbsensuppe zum Abschied

Schluss. Aus. Vorbei. Im Schlemmerbistro von Stefanie „Steffi“ Pricke bleibt man ab jetzt unter sich.

Kein Radiohörer soll mehr in die heimelig romantische Stimmung aus Mettgeruch und Kaffeeduft eintauchen und die Privatsphäre der kleinstadtneurotischen Stammgäste und der Klatschpresse-belesenen Besitzerin stören. Nun denn, ich kann’s verstehen. Genug ist genug.

Was mir im Kopf bleiben wird, ist der letzte und selbst ausgedachte Witz der beiden Macher Andreas Altenburg und Harald Wehmeier am Ende des Serienfinales, der sich mit Lebenskrisen und Hülsenfrüchten beschäftigt:

Treffen sich zwei Cocktailwürstchen in der Erbsensuppe.
Sagt die eine: „Ganz schön heiß hier.“
Darauf die andere: „Ja, ich bin auch schon ganz genervt – meine Verabredung ist gerade geplatzt!“

In diesem Sinne: „Rocky, Aus…!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s