Warum, Google?

Warum, Google, warum nur hast du deiner Blogger-App für iOS die Funktion genommen, Links per HTML-Code einzufügen? 

Das inline Platzieren von Bildern ist okay, aber ist der RTF Editor so wichtig? Ich war durchaus in der Lage, Formatierungen ebenfalls über HTML Tags vorzunehmen. Wie stellt ihr euch das jetzt vor, wenn jemand einen interessanten, klickbaren Link in seinem Blogpost unterbringen möchte? Am liebsten gar nicht? 
Manchmal verstehe ich euch nicht. Ich hoffe, ihr versteht das. 
Advertisements

In den Fängen der Netzsucht

Ja, ich habe schon akzeptiert, ein gewisses Suchtverhalten was Soziale Netzwerke angeht an den Tag gelegt zu haben. Und ebenso habe ich mich schon von diversen Netzanbindungen und Accounts getrennt.

Gestern jedoch erschrak ich mal wieder, weil ich den Tipp mit dem Veröffentlichen von Google+ Post per RSS Feed auf Facebook und Twitter von gpluseins.de ausgetestet habe.

Warum? Gute Frage.

Weil es unter den Nägeln brannte. Und vielleicht, weil es so einfach funktioniert.

Aber wenigstens habe ich schnell eingesehen, das dieser etwas komplizierte Weg über Blogger Posts und RSS Feeds aus meiner Sicht nicht ästhetisch genug aussieht. Ich habe es schnell wieder rückgängig gemacht. Brauch‘ ich nicht. 

Was bleibt, ist dennoch dieses Gefühl des schlechten Gewissens. Wo findet man gleich wieder die Anonymen Sozialnetzwerker?

Update [13.07.2011, 17:10]
Und jetzt seht Euch das an: http://plusfeed.appspot.com/GooglePlusID 

Hach…!

    Und, macht Google+ nun süchtig?

    Ja, ich habe mich heute bei Google+ angemeldet. Ein Kollege half mir mir freundlicherweise mit einer Einladung.

    Ich muss schon sagen, dass alle, die in letzter Zeit Facebook schlecht geredet und sich auf Google+ gefreut haben recht hatten: es ist wunderschön! 😉

    Es macht einfach Spaß, diese neue, aufgeräumte und hübsch animierte Oberfläche zu nutzen. Ich finde sie so gelungen, dass ich es absolut lächerlich finde, wenn jetzt Leute Facebook-Skins entwickeln, um den sogenannten Facebook-Killer dabei auch schön blau aussehen zu lassen.

    Und um auf die Frage in der Überschrift einzugehen:

    Ja!

    Definitiv.